Der Film “Der Tod, die Waffen, das Schweigen – das Oberndorf-Syndrom” von Wolfgang Landgraeber thematisiert das Leben in der Kleinstadt Oberndorf, die Firmensitz des Waffenherstellers Heckler und Koch ist. Anstelle einer Präsenzveranstaltung wird der Dokumentarfilm nun den Interessenten per Link online zur Verfügung gestellt, so dass jede/r den Film im eigenen Wohnzimmer anschauen kann. Die ebenfalls geplante anschließende Diskussion mit Wolfgang Langraeber, der sich bereits seit den 1980er Jahren mit der Waffenproduktion in Oberndorf auseinandersetzt, findet ebenfalls online statt, zum geplanten Termin am 19.11.2020 um 19:00 Uhr. Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung über die VHS-Homepage notwendig. Die Links werden dann rechtzeitig per Mail an die angemeldeten Teilnehmer*innen versandt. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Volkshochschule erhältlich: www.vhs-schopfheim.de

Filmherbst im Wohnzimmer (veröffentlicht am Di, 10. November 2020 auf badische-zeitung.de)