Datenschutz

 

Adresse

Roggenbachstr. 80
D-79650 Schopfheim

Telefon

+49 (0)7622 681529

Email

mail@rainbowhouse.info

Datenschutz-erklärung

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Projekt Rainbow House und über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns bei der Nutzung unserer Webseite sehr wichtig. Deswegen möchten wir Sie mit dieser Erklärung gerne darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite erfassen und wie diese verarbeitet werden.

  1. Verantwortlicher und Geltungsbereich

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Rainbow House of Hope e.V.
Roggenbachstr. 80 | 79650 Schopfheim

Die Datenschutzerklärung gilt für die Webseite www.rainbowhouse.info einschließlich aller Unterseiten.

  1. Grundsätze der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre IP-Adresse. Informationen ohne einen solchen Bezug sind keine personenbezogenen Daten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nach der DSGVO bedarf jede Verarbeitung von personenbezogenen Daten entweder einer gesetzlichen Erlaubnis oder Ihrer Einwilligung. Sofern wir über unsere Webseite personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet haben, werden wir diese löschen, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und dem keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

  • Einzelne Verarbeitungsvorgänge

Beim Besuch und der Nutzung unserer Webseite verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie nachfolgend beschrieben:

  1. Bereitstellung und Nutzung der Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden durch Ihren Browser automatisch personenbezogene Daten an unseren Server übermittelt und temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Bei der Nutzung unserer Webseite erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und dabei die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, weil die beschriebene Verarbeitung für die Bereitstellung der Webseite erforderlich ist und damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins dient.

Die verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind, um die Webseite für Sie anzeigen zu können. Im Einzelfall kann eine weitergehende Speicherung erfolgen, falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

  1. Newsletter

Um Sie über das Projekt rainbowhouse und über die Tätigkeiten unseres Vereins zu informieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, einen kostenlosen Newsletter zu abonnieren. Damit wir Ihnen diesen regelmäßig zuschicken können, benötigen wir von Ihnen die Angabe Ihrer E-Mail – Adresse. Im Zuge des Newsletterversands geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Um Ihre Angaben verifizieren zu können, nutzen wir bei der Bereitstellung des Newsletters das sogenannte Double Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen den Newsletter erst zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail über das Anklicken des darin enthaltenen Links bestätigen. Mit diesem Verfahren möchten wir sicherstellen, dass es sich bei Ihnen um den Inhaber der angegebenen E-Mail – Adresse handelt. Die benötigte Bestätigung muss zeitnah nach Ihrer Anmeldung erfolgen, da Ihre Anmeldung andernfalls automatisch gelöscht wird. Sie können unseren Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anklicken oder uns eine entsprechende Nachricht schicken.

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail – Adresse zum Zweck des Newsletterversands – beruht auf der von Ihnen im Zusammenhang mit der Anmeldung auf unserer Website freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir speichern Ihre E-Mail – Adresse solange, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Falls Sie sich von unserem Newsletter abmelden, löschen wir Ihre E-Mail – Adresse.

  1. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie uns hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist,
  • wenn nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Vereinsinteressen sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Andernfalls erfolgt durch uns bei der Nutzung unserer Webseite keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

  1. Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die beim Besuch von Internetseiten an den Browser Ihres Endgeräts gesendet und dort vorübergehend abgelegt werden. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten.

Auf unserer Webseite werden Session-Cookies verwendet. Diese werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Diese Art von Cookies ermöglicht es, Ihre Session-ID zu erfassen. Dadurch lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen und es ist uns möglich, Ihr Endgerät bei späteren Webseitenbesuchen wiederzuerkennen. Diese Cookies werden aus technischen Gründen benötigt, damit Sie unsere Webseite besuchen und von uns angebotene Funktionen nutzen können.

Aufgrund der beschriebenen Verwendungszwecke und der Notwendigkeit der Session-Cookies zur Bereitstellung unserer Webseite, liegt die Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sobald die über die Cookies an uns übermittelten Daten für die Erreichung der beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese Informationen gelöscht. Eine Löschung der von uns genutzten Session-Cookies erfolgt automatisch mit dem Schließen Ihres Browsers.

  1. Tracking und Analyse-Tools

Wir möchten unsere Webseite dafür nutzen, um sie über das Rainbow House und unseren Verein zu informieren. Da wir hierfür keine Tracking-Tools oder Tools zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens benötigen, setzen wir solche auch nicht ein, was wir für Fremdanbieter wie z.B. YouTube, deren Dienste wir nutzen, nicht ausschließen können.

  • Hyperlinks

Auf unserer Webseite befinden sich vereinzelt Hyperlinks. Bei Betätigung dieser Links werden Sie direkt auf die entsprechenden Webseiten weitergeleitet. Sie können dies daran erkennen, dass sich beispielsweise die URL ändert. Für den datenschutzkonformen Umgang Ihrer Daten auf diesen dritten Webseiten können wir keine Verantwortung übernehmen. Bitte informieren Sie sich direkt auf den jeweiligen Webseiten über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

  • Betroffenenrechte

Soweit wir über unsere Webseite personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, stehen Ihnen nach der DSGVO verschiedene Rechte zu. Auf diese möchten wir Sie nachfolgend hinweisen.

  • Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern personenbezogene Daten von Ihnen aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 21 DSGVO widersprechen. Ein solcher Widerspruch bedarf eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt oder der Widerspruch richtet sich gegen Direktwerbung. Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten. Sofern Ihr Widerspruch berechtigt ist, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Ein Widerspruch oder der Widerruf einer erteilten Einwilligung lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

 

Kontakt

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. So können Sie uns kontaktieren: 

Rainbow House of Hope Uganda e. V.
Roggenbachstr. 80
D-79650 Schopfheim

Telefon: +49 (0)7622 681529
Email: mail@rainbowhouse.info