Aktuelles

Hier berichten wir über Interessantes und Neues aus dem Rainbow House in Uganda und unseren Verein in Deutschland.

Was wächst auf Maya?

Uganda ist ein fruchtbares Land (wenn man es gut bebaut), das zeigt sich auch auf Maya! Es wachsen Süßkartoffeln, Gurken, Auberginen, Bohnen und am allerwichtigsten für Ugander Matooke - die Kochbananen. Sie können nicht roh gegessen werden, sondern müssen gekocht...

mehr lesen

Das Leben geht weiter …..

Kaum vorstellbar aber wahr! SO sieht das Rainbow House während des Corona Lockdowns aus. Wie schwer muss das für die Kinder und Jugendlichen sein nicht kommen zu können! Derweil sind die Rainbow Mitarbeiter damit beschäftigt weiter Lebensmittel und (jetzt wieder...

mehr lesen

Austausch in Corona Zeiten

Online Konferenzen sind einfacher und notwendiger geworden in diesen Ausnahmezeiten und daher bespricht sich das RHU e.V. Vorstandsteam in Deutschland mit Micheal Mwase, dem Direktor von RHU Uganda per Videokonferenz. Dem Internet sei Dank für diese hilfreiche...

mehr lesen

Rainbows mobiles Klassenzimmer Corona Hilfe update

Die Aktivitäten vom Rainbow House of Hope zur Minderung der Auswirkungen des Covid 19 Ausnahmezustands gehen weiter. Der Schulbesuch ist schon seit Wochen nicht möglich. Unterrichtsmaterial wird in Zeitungsbeilagen bereit gestellt, aber die wenigsten können sich eine...

mehr lesen

Corona Hilfe 16 April 2020

Uganda ist weitere 21 Tage im "Lockdown". Antiseptische Tanks zum Händewaschen wurden dank Rainbow  installiert! Die Corona Soforthilfe geht weiter. Sie können dazu beitragen: Rainbow House of Hope e.V. IBAN DE 21 6835 1557 0003 1788 52   Spendenbescheinigungen...

mehr lesen

Corona Hilfe

Um einen Eindruck zu geben, was nötig ist für die Corona Soforthilfe des Rainbow House of Hope in Uganda Um 100 Familien für einen Monat zu versorgen werden 6000 € benötigt. Jede Familie (mit durchschnittlich 4 Mitgliedern) wird mit 60 € veranschlagt. Darin beinhaltet...

mehr lesen

Covid 19 Stories aus Uganda

Kinder müssen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen Salima Nakazibwes Familie ist eine der Familien, die von Covid 19 besonders hart betroffen ist. Ihre Eltern haben sich aufs Dorf zurückziehen müssen, um den Kindern aufgrund des Ausnahmezustands Platz in der...

mehr lesen

Hilfe in Zeiten von Corona

Zum Stand 8. April 2020 gibt es 53 Fälle von Covid 19 in Uganda und es herrscht Ausgangssperre, auch hier sind die Schulen geschlossen genau wie das Rainbow House, sein Kinder- und Jugendbereich  wie der Ausbildungsbetrieb. Dadurch fällt für die Kinder (und jungen...

mehr lesen

Masken gegen Corona gefertigt im RHU

Einige Schneiderinnen aus dem Ausbildungsbereich Schneiderei stellen zu Hause Masken aus Reststoffen her und verkaufen sie in der Nachbarschaft. Natürlich nicht für professionelle Zwecke! Corona ist in Uganda angekommen und Ausgangssperren in Kraft. Stand der...

mehr lesen

Erfolgreiche Kooperation auf Maya mit Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg

Zusammenarbeit zwischen Rainbow House of Hope und Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg

Vom 1. Januar bis 31.12.2019 konnte Rainbow House of Hope dank der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg auf dem Gelände MAYA eine Lernfarm starten, dabei verschiedene Schulungen anbieten und mit dem landwirtschaftlichen Anbau sowie der Tierhaltung beginnen. Bis jetzt wurden auf MAYA die Gebäude für Schweine- und Hühnerhaltung errichtet, die Gemüse- , Heil- und ; 300 Obstbäume wurden gepflanzt. Ferner wurden Hühner und Schweine gekauft.
Die Schulungen für die 3 Zielgruppen starteten im letzten Quartal 2019 mit 60 Frauen, 20 Lehrlingen und 100 SchülerInnen aus 2 Schulen.
Der geplante Neubau für die Schulungen wurde aus Kostengründen nicht verwirklicht; stattdessen wurde das bestehende Gebäude auf dem Maya-Gelände renoviert und für die Schulungen genutzt.
Ebenfalls aus Kostengründen wurde der Kauf einer Beregnungspumpe zunächst aufgegeben und erst verspätet, nachdem eine finanzierbare Lösung gefunden wurde, verwirklicht.

Mit dem RHU eigenen praxisnahen Ansatz ‚hands on skills‘, und der Fähigkeit, mit verschiedenen Altersgruppen zu arbeiten, sowie auf Herausforderungen flexibel reagieren zu können, und Zielgruppen adäquat ansprechen zu können, wurde das Projekt erfolgreich umgesetzt.

mehr lesen

Zertifikat mit Bravour abgeschlossen

Christine Ojjaba ist 22 Jahre und und war früher Auszubildende im Rainbow House Ausbildungsprogramm MyRoS (My Rainbow of Skills). Sie stammt aus dem Norden Ugandas, der unter dem Rebellenkrieg der LRA (Lord Resistance Armee, angeführt von Joseph Kony) litt. Die...

mehr lesen

Ein neues Gebäude entsteht

Auf dem neuen Gelände namens Maya wurde 2018 ein Gebäude errichtet mit Hilfe von Architekturstudentinnen und Studenten sowie Dozenten des Fachbereichs Architektur der Jade-Universität in Oldenburg. Eine wertvolle Erfahrung für beide Seiten: Lehmziegelbauweise,...

mehr lesen

Zum Erfolg entschlossen

Maria Namutebi aus der Nachbarschaft des Rainbow Hauses kam in die Schneiderei und bat die Ausbilderinnen am Programm teilnehmen zu können. Als 18-jährige Mutter des zweijährigen Mugumya Aaron sah sie keine Zukunft mehr für sich und ihr Kind. Die Schule hatte sie...

mehr lesen

Kontakt

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. So können Sie uns kontaktieren: 

Rainbow House of Hope Uganda e. V.
Stabhalter-Flury-Str. 23
D-79650 Schopfheim

Telefon: +49 (0)7622 681529
Email: mail@rainbowhouse.info